Diskussion mit Dr. Julia Verlinden und unserem SG-Bürgermeisterkandidaten Malte Krafft

Mittwoch, 19. Mai 2021, 20:00 UhrBis 19.05.2021 22:00 Uhr Veranstaltet von: Grüne Elbmarsch

Wir können die Klimaziele nur mit einer Wende zu ressourcenschonendem und nachhaltigem Bauen erreichen. Bei Gebäudeplanungen sind Rohstoff- und Energieverbrauch sowohl bei der Herstellung, während des Betriebs als auch beim späteren Recycling zu berücksichtigen.

Um den Flächenverbrauch zu reduzieren, setzen wir auf eine behutsame Neubebauung unserer Samtgemeinde, wollen Wohnformen fördern, die allen Generationen in der Elbmarsch gerecht werden.

Euch interessiert dieses Thema?
Informiert Euch und diskutiert gemeinsam mit unserer Bundestagsabgeordneten Dr. Julia Verlinden und unserem SG-Bürgermeisterkandidaten Malte Krafft.

am Mittwoch, den 19. Mai, 20:00 Uhr

Hier geht es zur Veranstaltung.

Offizielle Pressemitteilung:

Klimafreundlich und zukunftsfähig bauen – Was ist drin?
Einladung zur Online-Diskussion mit Dr. Julia Verlinden MdB

Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens von 2015 ist die Begrenzung der globalen Erwärmung auf deutlich unter 2° C, möglichst 1,5° C. Inzwischen wird immer deutlicher, dass mit den bisher beschlossenen Maßnahmen dieses Ziel weder in Deutschland noch global umgesetzt werden wird.

Zum ersten Mal hat jetzt auch das Bundesverfassungsgericht die Generationengerechtigkeit in Klimafragen juristisch mitgedacht: Notwendige Maßnahmen für den Klimaschutz dürfen nicht immer weiter hinausgezögert werden.

Der Gebäudebereich ist für rund ein Drittel des gesamten CO2-Ausstoßes in Deutschland verantwortlich. Das ist einerseits dramatisch, birgt andererseits aber auch enormes Einsparpotenzial. Und dieses Potenzial muss genutzt werden, wenn die gesteckten Klimaziele erreicht werden wollen. Dafür müssen jedoch alle Neubauten am Ziel der Klimaneutralität ausgerichtet werden. Durch zusätzliche umfassende Sanierungen am Bestandsbau muss das Ziel der Klimaneutralität konkret zügig vorangetrieben werden.

Was heißt das für zukünftige Bauwillige? Oder für die Eigentümer*innen von Immobilien ganz allgemein? Wie können Wohngebäude schnell etwas für den Klimaschutz beitragen und gleichzeitig Wohnqualität und soziale Gerechtigkeit verbessert werden. Dr. Julia Verlinden MdB, energiepolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion wird dazu einen fachlichen Input geben und sich diesen Fragen stellen.

Sie sind herzlich eingeladen zur Online-Diskussion mit Dr. Julia Verlinden am 19. Mai 2021 um 20.00h.

Den Einwahllink finden Sie auf www.gruene-winsen.de oder www.gruene-
elbmarsch.de.

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen