Entspannt unterwegs im Großraum Hamburg

Entspannt unterwegs im Großraum Hamburg – Online-Diskussion mit Anjes Tjarks (Senator für Verkehr und Mobilitätswende in HH) und Detlev Schulz-Hendel (MdL Niedersachsen)

Die Verkehrsbelastung im Großraum Hamburg ist in den letzten Jahren enorm gestiegen. Hamburger Pendler:innen standen auf dem Weg zur Arbeit im Jahr 2018 in ihrem Auto 139 Stunden im Stau. In der Elbmarsch ist die Rönner Elbbrücke, angesichts von geplanten Vollsperrungen und Bauarbeiten, zunehmend eher ein Hindernis als eine Lebensader, als was sie häufig bezeichnet wird.

Im öffentlichen Nahverkehr sieht es nicht besser aus. Das Pendeln mit dem Regionalzug von Winsen nach Hamburg oder Lüneburg ist teuer, Anschlüsse werden häufig nicht erreicht und Verspätungen sind an der Tagesordnung.

Wie müssen die Weichen jetzt gestellt werden, damit sich die Verkehrssituation entspannt und wir klimafreundlich und staufrei unterwegs sein können? Was kann länder- und landkreisübergreifend getan werden, um die Infrastruktur insgesamt sowie die Zusammenarbeit und Koordination der Bauarbeiten und Infrastrukturprojekte zu verbessern? Wie kann kurzfristig Entlastung geschaffen werden?

Anjes Tjarks hat als grüner Verkehrssenator von Hamburg während seiner gut einjährigen Amtszeit bereits einige Projekte angeschoben, um den Verkehr von der Straße auf die Schiene und auf das Fahrrad zu verlagern. Allerdings wird Hamburg seine innerstädtischen Verkehrsprobleme nicht ohne das Umland in den Griff bekommen. So lange es keine komfortablen, bequemen und günstigen Möglichkeiten gibt, in die Hamburger City zu gelangen, werden viele weiter das Auto nehmen.

Wie können also Konzepte für eine klimafreundliche Mobilität aussehen und wie müssen die Weichen jetzt gestellt werden?

Interessierte sind herzlich eingeladen zur Online-Diskussion am Mittwoch, den 25. August 2021 um 20:00 Uhr.

Hier geht es zur online-Veranstaltung.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.